Feuerwehr bekämpft Wohnungsbrand in Wuppertal-Uellendahl

Photo by (Augustin-Foto) Jonas Augustin on Unsplash

Am frühen Sonntagmorgen musste die Feuerwehr Wuppertal zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Uellendahl-Katernberg ausrücken. Das Feuer brach im Dachgeschoss des Gebäudes in der Uellendahler Straße aus.

Schnelles Eingreifen der Feuerwehr

Um 5:23 Uhr wurde die Feuerwehr zu dem Brand alarmiert. Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten bereits fast alle Bewohner das Gebäude verlassen. Eine Bewohnerin musste jedoch unter Einsatz von Atemschutz von der Feuerwehr aus dem Haus geführt werden. Glücklicherweise wurde bei dem Feuer niemand verletzt.

Löscharbeiten und Verkehrsbeeinträchtigungen

Die Feuerwehrleute konnten die Flammen schnell unter Kontrolle bringen, obwohl der Brand zu dichtem Rauch im oberen Teil des Gebäudes führte. Aufgrund der Löscharbeiten musste die Uellendahler Straße zeitweise gesperrt werden. Die betroffene Wohnung ist derzeit nicht mehr bewohnbar.

Keine Verletzten, aber erheblicher Sachschaden

Während keine Personen verletzt wurden, ist der Sachschaden erheblich. Die genaue Ursache des Brandes ist noch nicht bekannt und wird derzeit ermittelt. Die Feuerwehr Wuppertal lobte das rasche und besonnene Verhalten der Bewohner, das zu einem glimpflichen Ausgang der Situation beitrug.

Das könnte Dich auch interessieren

Schwere Auseinandersetzung in Gruitener Straße: Ein Todesopfer

Erfolgreicher Schwerpunkteinsatz der Polizei Wuppertal zur Geschwindigkeitsüberwachung

Verkehrsstreit in Wuppertal führt zu Verletzungen