Gefährliche Körperverletzung am Katernberg

Am gestrigen Donnerstagnachmittag (21. September) ist es gegen 17.45 Uhr in der Kruppstraße n Elberfeld zu einer gefährlichen Körperverletzung gekommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, um die Hintergründe aufzuklären.

Im Zuge einer mutmaßlich länger andauernden Streitigkeit hatten zwei junge Männer im Alter von 19 und 20 Jahren ihr 20-jähriges Opfer unter anderem mit einem Schlagstock traktiert. Nach bisherigen Erkenntnissen drohten sie dabei auch mit einer Schusswaffe. Als dem 20-Jährigen die Flucht gelang, entfernten sich die Schläger zusammen mit zwei weiteren jungen Männern mit einem Kleinwagen.

Im Rahmen der polizeilichen Fahndung wurde das verdächtige Fahrzeug an der Einmündung Briller Straße zur Hochstraße gestoppt. Die vier Insassen des Fahrzeugs ließen sich widerstandslos vorläufig festnehmen.

Bei der Durchsuchung wurden ein Schlagstock und eine Schreckschusswaffe sowie eine geringe Menge Betäubungsmittel sichergestellt werden. Während der Fahrzeugkontrolle kam es zu Behinderungen für den fließenden Straßenverkehr.

Das könnte Dich auch interessieren

Attacke an Wuppertaler Schule

Steinwurf von Autobahnbrücke – Polizei sucht Zeugen

Raub auf der Gathe – Polizei sucht Zeugen