Ein Ladendieb flüchtete gestern (15.03.2018, 18.40 Uhr) vor einem Ladendetektiv in das Auto einer Frau. Der 35-jährige Täter bediente sich in einem Baumarkt an der Mangenberger Straße in Solingen. Seine Beute verstaute er in einem Rucksack. Als er von einem Ladendetektiv angesprochen wurde, schlug der Dieb auf den Detektiv ein und gab anschließend Fersengeld. Er flüchtete über die Mangenberger Straße zur Weyersberger Straße; seinen Rucksack warf er zwischendurch weg. An der Weyersberger Straße stieg der Flüchtende in das Auto einer Frau, die Richtung Beethovenstraße fahren wollte. Dort konnte er von dem Ladendetektiv und einem weiteren Mitarbeiter des Baumarktes bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die Frau gab an, dass der Mann in ihrem Auto nichts getan habe...nur sehr schwer geatmet. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell