Am Mittwoch (31.01.2018) kam es gegen 07.35 Uhr zu einem Raub auf eine Spielhalle an der Düsseldorfer Straße in Solingen. (S. hierzu auch Pressemeldung v. 31.01.2018 - Spielhalle in Solingen-Ohligs ausgeraubt.) Der Täter bedrohte die Aufsicht, erbeutete einen geringen Bargeldbetrag und flüchtete in Richtung Bahnhof. Er war schlank, 18 bis 19 Jahre, etwa 180 cm groß und wirkte auffallend jugendlich. Der Meldung ist ein Lichtbild des Räubers beigefügt. Aufgrund der Lichtverhältnisse wirken die Haare des Mannes auf dem Bild dunkel und die Jacke hell. Tatsächlich waren die Haare blond und die Bekleidung schwarz. Möglicherweise gab es einen Mittäter, der vor der Tür wartete und anschließend Richtung Forststraße flüchtete. Diese Person war männlich, 18 bis 19 Jahre alt, etwa 170 cm groß, dicklich, möglicherweise indischer oder pakistanischer Herkunft. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall oder dem abgebildeten Mann geben können. Sie werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 14 in Wuppertal unter der Telefonnummer 0202/284-0 zu melden. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell