Am gestrigen Mittwoch, 21.02.2018, gegen 14.40 Uhr, musste auf der Bundesallee, Höhe der Einmündung Untergrünewalder Straße in Wuppertal-Elberfeld ein WSW-Bus eine Vollbremsung einleiten. Ein weißer PKW Audi war vermutlich ohne auf den fließenden Verkehr zu achten auf die Bundesallee eingebogen und zwang so den 46 Jahre alten Busfahrer zur Bremsung. Es kam nicht zum Zusammenstoß, aber in dem Bus kam eine 60-jährige Insassin zu Fall und verletzte sich. Sie wurde in einem umliegenden Krankenhaus ambulant behandelt. Der männliche Fahrer des PKW Audi setzte seine Fahrt in Richtung Robert-Daum-Platz fort, ohne sich um die Unfallaufnahme zu kümmern.

Zeugen die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zu dem Unfallfahrer machen können, werden gebeten sich beim zuständigen Verkehrskommissariat in Wuppertal unter der Rufnummer 0202/284-0 zu melden.(mh)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Telefon: 0202 / 284 - 0 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell