Wuppertal (ots) - Am Samstagabend (26.05.2018) kam es gegen 19.30 Uhr auf der Werkzeugtrasse Höhe Weststraße in Remscheid zu einer Auseinandersetzung, bei der ein 32-jähriger Mann durch einen Messerstich verletzt wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen pöbelte der alkoholisierte 32-Jährige einen 38-jährigen Fußgänger an. Es kam zu Handgreiflichkeiten, in deren Verlauf von einer der beiden Personen ein Messer gezogen wurde. Bei der Rangelei erlitt der Jüngere eine Stichverletzung, die im Krankenhaus behandelt werden musste. Die eingesetzten Polizisten stellten das Messer sicher und fertigten eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Da sich der 32-Jährige fremdenfeindlich äußerte, werden die polizeilichen Ermittlungen beim Staatsschutz geführt. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell