Wuppertal (ots) - Ein Unfall, bei dem ein Rollerfahrer schwer verletzt wurde, ereignete sich gestern Abend (31.01.2018), gegen 19.10 Uhr, auf der Burger Straße in Remscheid. Der 74-jährige Zweiradfahrer war ohne Licht auf der Burger Straße stadtauswärts unterwegs. Ein 49-jähriger Opel-Fahrer, der von der Hainstraße nach links auf die Burger Straße abbiegen wollte, bemerkte den Rollerfahrer und blieb stehen. Der 74-Jährige verlor jedoch die Kontrolle über das Kleinkraftrad, prallte gegen den Opel und stürzte zu Boden. Dabei zog sich der Mann schwer Verletzungen zu und musste zur intensivmedizinischen Behandlung einem Krankenhaus zugeführt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Fahrbahn. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1500 Euro. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell