Wuppertal (ots) - In Solingen kam es heute Vormittag (07.12.2017), in der Zeit zwischen 10.30 Uhr und 10.45 Uhr, zu einem Raub. Ein unbekannter Mann gab sich bei einem Anwohner des Hollewegs als Dachdecker aus und wollte einen vermeintlichen Wasserschaden reparieren. Als der 93-Jährige daraufhin in seinem Safe nach Geld schaute, um die möglicherweise anfallenden Reparaturkosten zahlen zu können, stieß ihn der Täter zur Seite. Der Mann griff nach dem Geld und flüchtete mit seiner Beute aus dem Haus in unbekannte Richtung. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 0202/284-0 beim zuständigen Kriminalkommissariat 24 in Wuppertal zu melden. Zudem rät die Kriminalpolizei zur Vorsicht: Seien Sie skeptisch, wenn Unbekannte in Ihre Wohnung oder Ihr Haus wollen. Die Tricks der Täter sind dabei vielfältig. Sie geben sich als Handwerker, Techniker, Amtsträger oder Mitarbeiter von Firmen oder Rundfunkanstalten aus. Möglicherweise melden sich die Täter auch telefonisch und fragen Sie über Ihre Besitztümer aus. Seien Sie misstrauisch und legen Sie im Zweifelsfall auf. Lassen Sie niemanden in Ihre Wohnung! Händigen Sie kein Geld an Unbekannte aus! Verweigern Sie Haustürgeschäfte! Wenn Sie Hilfe brauchen, wählen Sie den Polizeinotruf 110. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell