Wuppertal (ots) - Bereits am Dienstagnachmittag (24.10.2017) ereignete sich an der Schlagbaumer Straße in Solingen eine Verkehrsunfallflucht, zu der die Polizei Zeugen sucht. Ein 15-jähriger Junge gab an, mit seinem Fahrrad in der Zeit zwischen 14.00 Uhr und 16.00 Uhr Richtung Zentral gefahren zu sein. An der Fußgängerampel Alleestraße, die der 15-Jährige bei Grün überquerte, sei ein schwarzer Mercedes gegen das Rad gefahren, wodurch der Jugendliche stürzte. Anschließend flüchtete der Fahrer (etwa 30 Jahre, schwarzer Vollbart) nach links in die Schlagbaumer Straße und direkt wieder nach links in die Unionstraße. Der 15-Jährige erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Weil sein Handy-Akku leer war, konnte der Junge niemanden informieren. Er kettete das beschädigte Rad an den Zaun eines nahegelegenen Discounters und verließ die Unfallörtlichkeit zu Fuß. Abends informierten Angehörige die Polizei, die ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht einleitete. Das Solinger Verkehrskommissariat sucht nun Zeugen, die Hinweise geben können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0202/284-0 zu melden. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell