Wuppertal (ots) - Gestern (23.01.2018), gegen 19:20 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung Opladener Straße / Wipperauer Straße in Solingen ein Verkehrsunfall mit sechs verletzten Personen, darunter zwei 11-jährige Kinder. Ein 27-jähriger Fahrzeugführer wollte mit seinem Fahrzeug an der Kreuzung nach links abbiegen und übersah dabei den entgegenkommenden Pkw eines 44-jährigen Familienvaters. Der Zusammenstoß war so heftig, dass das Fahrzeug des Familienvaters gegen den dortige Ampelmast schleuderte. Die Insassen wurden bei dem Unfall zum Teil schwer verletzt und mussten in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 24.500 Euro. Die Kreuzung musste für die Zeit der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit . (tb)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell