Wuppertal (ots) - Gestern Nachmittag (29.11.2017) versuchte ein Unbekannter, einen Solinger in seiner Wohnung an der Bonner Straße zu überfallen. Gegen 17.30 Uhr klingelte der Täter an der Tür und behauptete, ein Paket ausliefern zu wollen. Als der 69-jährige Wohnungsinhaber skeptisch reagierte, versuchte der Räuber ihn ins Haus zu drängen. Es entstand eine Rangelei, an deren Ende der Unbekannte ohne Beute die Flucht ergriff. Der Täter war in Begleitung eines Kindes, beide wurden folgendermaßen beschrieben: 1. Person: männlich, ca. 50 Jahre alt, ca. 165-170cm groß, dunkle kurze Haare, südländisches Erscheinungsbild, sprach gebrochen Deutsch, kräftig/ dicklich, dunkelblaue Winterjacke mit weißen Streifen an der Seite. 2. Person: Kind, ca. 10 Jahre alt, männlich, ca. 120 cm groß, kurze schwarze Haare, schlank, blaue Jacke mit weißen Elementen. Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0202 / 2840 entgegen. (cw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202 / 284 - 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell