Wuppertal (ots) - In einer Gaststätte an der Friedrich-Ebert-Straße in Solingen kam es gestern Abend (02.04.2018), gegen 18.20 Uhr, zu einem Streit unter zwei männlichen Verwandten. Im Verlauf der Auseinandersetzung verließen die beiden das Lokal und setzten ihren Streit auf der Straße fort. Dabei zog der Ältere (30 Jahre) ein Messer und verletzte seinen Cousin (28 Jahre). Dieser flüchtete und kletterte aus Panik auf ein Autodach. Der 30-Jährige konnte unterdessen von einem anderen Verwandten zurückgehalten werden. Der Verletzte begab sich zunächst nach Hause, musste jedoch später im Krankenhaus behandelt werden. Dort verblieb er stationär. Die eingesetzten Polizisten nahmen den Tatverdächtigen im Verlauf des Abends an seiner Wohnanschrift fest, er konnte die Wache nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder verlassen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet; die Ermittlungen dauern an. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell