Wuppertal (ots) - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute Mittag (07.12.2017), gegen 12.15 Uhr, auf der Mühlenstraße in Solingen-Ohligs. Der Fahrer (26 Jahre) einer Yamaha war auf der Mühlenstraße in Richtung Höhscheider Straße unterwegs. Nach Angaben von Zeugen fuhr er mit hoher Geschwindigkeit und verlor die Kontrolle über das Motorrad. Dabei kam der Solinger nach links von der Fahrbahn ab, geriet mit dem Krad gegen den Sockel einer Baustellenampel und prallte gegen eine Werbetafel sowie eine Mauer. Der 26-Jährige wurde unter notärztlicher Behandlung einem Krankenhaus zugeführt, wo er verstarb. Die Polizei sperrte die Unfallstelle für die Dauer der polizeilichen Maßnahmen und zur Bergung des Fahrzeuges ab. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. Es handelt sich um den achten tödlichen Verkehrsunfall im Bergischen Städtedreieck (W=4, SG=2, RS=2). (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell