Wuppertal (ots) - Am Samstag, den 10.02.2018, wurde unter der Müngstener Brücke in Solingen ein Mann tot aufgefunden. Weil seine Identität nicht festgestellt werden konnte, veröffentlichte die Polizei Bilder des Toten und seiner Bekleidung. (Siehe hierzu Pressemeldung v. 19.02.2018; 12.21 Uhr: Unbekannter Toter an der Müngstener Brücke - Polizei sucht mit Bildern nach der Identität.) Auch die Öffentlichkeitsfahndung verlief - trotz zahlreicher Hinweise - negativ. Am 21.02.2018 meldete ein Mann aus Leichlingen seinen in Solingen lebenden Bruder (53 Jahre) als vermisst. Da die Gesamtumstände darauf hindeuteten, dass es sich bei dem Vermissten um den unbekannten Toten handelte, wurde ein DNA-Abgleich durchgeführt. Hierbei konnte die Identität zweifelsfrei geklärt werden: Bei dem Toten handelte sich um den 53-jährigen Solinger. Die Polizei bedankt sich bei allen Hinweisgebern für die Mitarbeit und bittet nun - insbesondere aus Respekt vor dem Verstorbenen - alle Bilder des Mannes von den Internetseiten zu löschen und nicht weiter zu verbreiten. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell