SG/ W – Einbrüche in Solingen und Wuppertal

Wuppertal (ots) –

Seit gestern (06.07.2017) nahm die Polizei in Solingen und Wuppertal vier Einbrüche und einen Einbruchversuch auf: Solingen. In eine Wohnung an der Kärntner Straße stiegen Einbrecher gegen 10.30 Uhr ein und entwendeten Schmuck. Anwohner beobachteten zur Tatzeit zwei verdächtige Frauen im Treppenhaus: 1. Frau: kräftig, blonde Hochsteckfrisur, Ende 40, ca. 160 – 165 cm groß, geblümtes Oberteil, helle Hose, Schultertasche. 2. Frau: ca. 160-165 cm, deutlich jünger als die erste Frau, grünes Polohemd, helle Hose.

Wuppertal. In der Nacht zu Donnerstag brachen Diebe in einen Kiosk an der Straße Löhrerlen ein. Sie erbeuteten Zigaretten und Tabak und entkamen unerkannt. Gegen 01.00 Uhr verschafften sich Einbrecher Zutritt zu einer Firma an der Juliusstraße. Sie nahmen Buntmetall mit und entkamen unerkannt. Gestern Vormittag hebelten Einbrecher eine Wohnungstür an der Berliner Straße auf. Sie durchwühlten die Räumlichkeiten und entwendeten Bargeld. An der Straße Röckebecke scheiterten Täter an der gut gesicherten Terrassentür eines Einfamilienhauses.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen. Informationen zum Thema Einbruchschutz erhalten Sie bei Ihrer Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle (Tel.: 0202/284-1801). (cw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202 / 284 – 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell
Quelle:

Das könnte Dich auch interessieren

27-jähriger Oberhausener wegen Drogenhandels vorläufig festgenommen

Mutmaßlicher Brandstifter nach Wohnungsbrand in Solingen ermittelt

Lebensgefährliche Auseinandersetzung in Solingen: Tatverdächtiger festgenommen