Wuppertal (ots) - Gestern Abend (24.05.2018) kam es in Solingen zu zwei Unfällen, bei denen Motorradfahrer schwere Verletzungen erlitten. Auf der Schützenstraße bog gegen 20.10 Uhr eine 19-jährige Polo-Fahrerin nach links auf das Gelände der SVG-Tankstelle ab. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Motorradfahrer (48 Jahre) und es kam zum Zusammenstoß. Der Fahrer der Yamaha stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus, wo er stationär verblieb. Die Polo-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen und einen Schock. Der Schaden wird auf ca. 10.000 Euro beziffert. Drei Stunden später ereignete sich ein ähnlicher Unfall auf der Focher Straße. Ein 34-jähriger Daewoo-Fahrer wollte von der Focher Straße nach links ins Nümmener Feld abbiegen und kollidierte mit einem 56-jährigen Honda-Fahrer, der Richtung Frankfurter Damm unterwegs war. Der Zweiradfahrer verletzte sich schwer und wurde im Krankenhaus intensivmedizinisch versorgt. Der Gesamtschaden beläuft sich hier auf etwa 4.000 Euro. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell