Steinwurf von Autobahnbrücke – Polizei sucht Zeugen

Photo by Jonas Augustin on Unsplash

Am 15.02.2024, um 13:35 Uhr, warfen Unbekannte einen Stein von der Autobahnbrücke über der BAB 1 zwischen der Anschlussstelle Remscheid-Lennep und der Anschlussstelle Wuppertal-Ronsdorf.

Ein 29-jähriger Mann war mit seinem Ferrari 488 GTB auf der BAB 1 in Richtung Dortmund unterwegs, als unvermittelt ein Stein auf das Fahrzeug geworfen wurde und die Frontscheibe beschädigte.

Die drei mutmaßlichen Täter werden als männlich, circa 16 bis 20 Jahre alt und 1,70m bis 1,80m groß beschrieben. 

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der 0202 / 284 0 bei der Polizei zu melden. (jb)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284-2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Das könnte Dich auch interessieren

27-jähriger Oberhausener wegen Drogenhandels vorläufig festgenommen

Mutmaßlicher Brandstifter nach Wohnungsbrand in Solingen ermittelt

Lebensgefährliche Auseinandersetzung in Solingen: Tatverdächtiger festgenommen