Mittwoch Morgen (29.11.2017) versuchten in Wuppertal zwei Unbekannte einen jungen Mann auszurauben. Gegen 09.45 Uhr verließ der 29-Jährige den Hauptbahnhof am Gleis 1. An der Ecke zur Bahnhofstraße sprachen ihn zwei Personen an und fragten nach etwas Kleingeld. Als sie dies nicht bekamen, zerrten sie am Rucksack des 29-Jährigen, stießen ihn zu Boden und tasteten ihn nach Bargeld ab. Eine Passantin rief daraufhin laut im Hilfe, woraufhin die beiden Täter in Richtung Bundesallee flüchteten. Beschreibung: 1. Täter: männlich, 3-Tage-Bart. Schwarze Wintermütze, braune Jacke, Jeans. 2. Täter: männlich, Jeans, schwarze Basecap, schwarze Weste. Beide Täter machten einen sehr ungepflegten Eindruck. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0202 / 2840 entgegen. (cw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202 / 284 - 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell