Wuppertal (ots) - Am Mittwoch, 02.05.2018, gegen 18.50 Uhr, kam es auf der Uellendahler Straße in Wuppertal-Elberfeld zu einem Verkehrsunfall, infolgedessen ein 4-jähriges Mädchen in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. In Höhe der dortigen Shell Tankstelle beabsichtigten drei Kinder, die an dieser Stelle dreispurige Fahrbahn zu überqueren. Ein Geländewagenfahrer, der auf dem linken Fahrstreifen in nördliche Richtung unterwegs war, hatte die Kinder bemerkt und hielt an. Das kleine Mädchen lief daraufhin unvermittelt los. Der Fahrer eines Ford Focus, der auf der Rechtsabbiegerspur in Richtung Saarstraße unterwegs war, sah das Mädchen zu spät und konnte trotz einer Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Die Verletzungen des Kindes wurden in einem Krankenhaus behandelt. Aufgrund des Unfalls kam es im Bereich der Uellendahler Straße zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Telefon: 0202 / 284 - 0 E-Mail: pressestell.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell