Wuppertal (ots) - Ein Kiosk-Besitzer wurde heute Morgen (24.05.2018) von zwei Ladendieben mit einer Flasche geschlagen. Die beiden Männer betraten gegen 07.30 Uhr den Kiosk an der Bartholomäusstraße in Wuppertal. Nach bisherigen Ermittlungen lenkte einer der beiden den Kiosk-Betreiber (67 Jahre) an der Verkaufstheke ab und suchte offenbar Geld. Der andere schien währenddessen Alkohol aus einem Flaschenregal stehlen zu wollen. Als der 67-Jährige den Flaschendieb aufhalten wollte, kam es zu einer Rangelei. Dabei schlug der Dieb dem 67-Jährigen mit einer Wodka-Flasche auf den Kopf und verletzte ihn so schwer, dass er im Krankenhaus behandelt werden musste. Die beiden Männer flüchteten, konnten jedoch bei der Fahndung der Polizei aufgrund von Zeugenhinweisen festgenommen werden. Es handelt sich bei den Tätern (32, 50 Jahre) um zwei polizeibekannte Wuppertaler. Sie werden sich einem Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls stellen müssen. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell