Wuppertal (ots) - Gestern (21.03.2018) kam es im Tagesverlauf zu Einbrüchen in zwei Wohnungen an der Straße Schmitteborn. Die Täter verschafften sich Zutritt zum Treppenhaus des Mehrfamilienhauses, hebelten die Wohnungstüren auf und durchsuchten die Räume, entwendeten aber in beiden Fällen nichts. An der Straße Westring verschafften sich Einbrecher Zutritt zu einer Spielhalle, lösten jedoch den Alarm aus und flüchteten. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen. Einen Termin für eine persönliche Beratung zum Thema Einbruchsprävention erhalten Sie bei Ihrer Dienststelle Kriminalprävention und Opferschutz unter der Rufnummer 0202/284-1801. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell