Wuppertal (ots) -

Wuppertal: Zwischen dem 11.02.2018, 10:00 Uhr und dem 12.02.2018, 13:15 Uhr, drangen Einbrecher in der Untere Lichtenplatzer Straße in das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses ein. Hier versuchten die Täter, eine Wohnungstür aufzubrechen. Vom 10.02.2018, 20:15 Uhr bis zum Morgen des 12.02.2018, 08:45 Uhr, brachen Unbekannte die Eingangstür eines Geschäftes in den City Arkaden auf. Sie erbeuteten Bargeld. Aus einem Bekleidungsgeschäft nahmen sie Kleidungsstücke und Bargeld mit.

Solingen: Einbrecher brachen am Morgen des 12.02.2018, zwischen 09:00 Uhr und 10:00 Uhr, in ein Mehrfamilienhaus in der Kronprinzenstraße ein. Sie stahlen Bargeld und Schmuck. In der Merscheider Straße erbeuteten Einbrecher im Zeitraum vom 11.02.2018, 14:00 bis zum 12.12.2018, 15:00 Uhr aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses Bargeld und Schmuck. Bei einem Einbruchsversuch blieb es in einem Mehrfamilienhaus in der Melanchthonstraße am Abend des 11.02.2018, zwischen 17:45 Uhr bis 19:45 Uhr. In der Nacht vom 11.02.2018, 21:15 Uhr, auf den 12.02.2018, 08:25 Uhr, drangen vermutlich mehrere Täter in eine Schule am Vogelsang ein. Sie flüchteten mit einer geringen Menge Bargeld. Auch in eine Schule in der Kornstraße wurde vom 11.02.2018, 19:00 Uhr bis zum 12.12.2018, 08:00 Uhr, eingebrochen. Hier erbeuteten die Täter Bargeld, es entstand hoher Sachschaden. Zu weiteren Einbruchsversuchen kam es in einer Schule in der Wupperstraße (10.02.2018, 13:00 Uhr - 12.02.2018, 10:46 Uhr) und in einer Schule in der Felder Straße (12.12.2018, Uhrzeit unbekannt).

Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen. Riegel vor!- Schützen Sie sich vor Einbrechern. Verschließen Sie stets Fenster und Türen, auch wenn sie nur kurz das Haus verlassen. Informieren Sie sich über die Möglichkeiten der Einbruchsprävention bei ihrer Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle. Einen Termin erhalten Sie unter der Rufnummer 0202-284-1801.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell