Wuppertal (ots) - Am Samstag (14.04.2018), gegen 23.30 Uhr, verursachten mehrere Jugendliche einen größeren Sachschaden durch Farbschmierereien. Anwohner des Einkaufszentrums am Röttgen beobachteten die Jugendlichen und informierten die Polizei. Die Farbschmierer im Alter von 15 bis 18 Jahren konnten noch im Bereich festgestellt und angehalten werden. Ein 18-jähriger Beschuldigter verhielt sich sehr aggressiv und musste ins Gewahrsam gebracht werden. Durch die Farbschmierereien an verschiedenen Hauswänden, Glasfassaden, einem Kleinkraftrad, an einer Parkbank, einem Mülleimer und einer Tischtennisplatte entstand ein Sachschaden von circa 10.000 Euro. Die Tatverdächtigen erwarten nun eine Strafanzeige und die Ermittlungen der Kriminalpolizei. (sw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell