Wuppertal (ots) - Gestern (20.03.2018), gegen 17.20 Uhr, kam es in Wuppertal auf der Erbschlöer Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich eine Fußgängerin schwer verletzte. Die 31-Jährige überquerte die Fahrbahn über den Zebrastreifen in Höhe der Straße Am Kraftwerk, als sie der VW eines 43-Jährigen erfasste. Dabei zog sie sich Verletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Nach ersten Ermittlungen hatte sich der Autofahrer auf sein Navigationsgerät konzentriert. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Das Verkehrskommissariat Wuppertal übernimmt die weiteren Ermittlungen. (sw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell