Wuppertal (ots) - Heute (03.05.2018), gegen 07.10 Uhr, kam es in einem Supermarkt an der Erbschlöer Straße in Wuppertal-Ronsdorf zu einem größeren Polizeieinsatz. Mitarbeiter meldeten über den Notruf einen jungen Mann, der mit einer Pistole durch den Markt lief. Als die Beamten ihn ansprachen, ließ er seine Pistole fallen und sich widerstandslos festnehmen. Der 19-Jährige ließ sich freiwillig in eine psychiatrische Einrichtung bringen. Bei der Pistole handelte es sich um ein Spielzeug. Es wurde niemand verletzt. (sw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell