Wuppertal (ots) - Gestern (24.04.2018) kam es in Wuppertal zu einem Raub an der Rittershauser Brücke am Wupperufer. Zwei Jungen (11 und 12 Jahre alt) spielten am Wupperufer an der Straße Rosenau, als sie ein unbekanntes Pärchen ansprach. Unter einem Vorwand lockte der junge Mann den 12-Jährigen unter die Rittershauser Brücke. Dort packte er den Jungen und hielt seine Arme fest, sodass seine Begleiterin das Handy des Opfers aus der Hosentasche ziehen konnte. Dann liefen die Räuber in Richtung Wupperufer davon. Der junge Mann war circa 1,70 m groß, circa 17 Jahre alt, hatte eine hellbraune Hautfarbe und war bekleidet mit einem rot/schwarz karierten Hemd, einer blauen Jeans und einer roten Kappe. Die junge Frau war circa 15 Jahre alt, circa 1,60 cm groß, trug schwarze lange Haare zum Zopf gebunden und war unter anderem bekleidet mit einem schwarzen Oberteil mit Aufdruck und einem schwarzen Hemd.

Wer hat die Jugendlichen am Berliner Platz gesehen und kann Angaben zu ihrer Person oder Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0202-284-0 entgegen. (hm)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell