Wuppertal (ots) - Ein 59-jähriger Wuppertaler wurde heute Morgen (06.06.2018) in der Straße Werth in Wuppertal beraubt. Der Mann ging gegen 05.20 Uhr den Werth entlang, als ihm ein Fremder sein Handy entriss und davonging. Der 59-Jährige verfolgte den Täter, der plötzlich von drei Bekannten unterstützt wurde. Die Gruppe bedrohte ihn mit Holzstangen, so dass das Opfer den Täter nicht weiter verfolgte. Das Quartett flüchtete in unbekannte Richtung. Es handelte sich um zwei weibliche und zwei männliche Täter im Alter von etwa 17 bis 18 Jahren. Die beiden männlichen Jugendlichen trugen schwarze Kappen, schwarze T-Shirts und Jeans. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell