Wuppertal (ots) - Vergangene Nacht (01.12.2017) wurde einer jungen Frau in Wuppertal die Handtasche aus ihrem Auto geraubt. Gegen 00.30 Uhr parkte die 19-Jährige ihr Auto an der Breslauer Straße. Kurz nachdem sie den Motor ausgeschaltet hatte, näherten sich zwei Unbekannte, öffneten die Beifahrertür und sprühten Reizgas in den Innenraum. Anschließend ergriffen sie die auf dem Sitz liegende Handtasche und flüchteten über die Nordbahntrasse in Richtung Barmen. Polizeibeamte fanden die Handtasche im Laufe der Fahndung am Spielplatz Giesenberg - ohne Portemonnaie. Die junge Frau erlitt durch das Reizgas leichte Verletzungen. Beschreibung. 1. Person: männlich, braune Jacke, dunkle Hose, Mütze oder Kapuze auf dem Kopf. 2. Person: dunkel gekleidet, Mütze oder Kapuze auf dem Kopf. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0202 / 2840 entgegen. (cw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202 / 284 - 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell