Wuppertal (ots) - Am Samstagabend (19.05.2018), gegen 20.20 Uhr, brannte es aus bislang ungeklärter Ursache in einem Keller in der Gewerbeschulstraße. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen und so ein Übergreifen auf das gesamte Mehrfamilienhaus verhindern. Lediglich Teile der Kellerräume wurden durch die Flammen beschädigt. Die Bewohner hatten sich selber ins Freie gerettet, so dass niemand verletzt wurde. Während der Löscharbeiten musste die Gewerbeschulstraße für den Fahrzeug- und Fußgängerverkehr gesperrt werden. Sämtliche Bewohner konnten nach Abschluss der Arbeiten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Der entstandene Sachschaden dürfte sich im vier- bis fünfstelligen Bereich bewegen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. (cw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Leitstelle

E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell