Wuppertal (ots) - Gestern (26.04.2018), gegen 13.30 Uhr, verletzte ein Ladendieb einen Polizeibeamten in Wuppertal an der Straße Werth. Der 51-jährige hatte zusammen mit seinem 58-jährigen Bekannten unter anderem alkoholische Getränke in einem Supermarkt gestohlen. Der ältere der Beiden konnte noch in der Nähe des Tatortes angetroffen werden. Als der Jüngere während der Fahndung ebenfalls angetroffen wurde, leistete er Widerstand. Er spuckte, trat und schlug er um sich. Dabei verletzte er einen 30-jährigen Polizisten an der Hand, der in ein Krankenhaus gebracht werden musste und seinen Dienst nicht weiter versehen konnte. Der 51-Jährige musste mit einer blutigen Nase zunächst ins Krankenhaus und dann in das Polizei Gewahrsam. Ihn und seinen Bekannten erwarten nun eine Strafanzeige und die Ermittlungen der Kriminalpolizei. (sw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell