Wuppertal (ots) - Am Pfingstsonntag (20.05.2018) kam es gegen 16.00 Uhr auf der Wuppertaler Nordbahntrasse im Bereich Bahnhof Loh zu einem Unfall, bei dem ein 8-jähriges Mädchen verletzt wurde. Das Kind war mit dem Rad unterwegs und stürzte, weil es etwas am Arm berührte. Zwei Jungs hätten einen schnellen Radfahrer davonfahren gesehen. Möglicherweise kam es zwischen dem Kind und dem unbekannten Radfahrer zu einer Berührung, so dass die Achtjährige hinfiel. Das verletzte Mädchen wurde zu Beobachtung einem Krankenhaus zugeführt und stationär aufgenommen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht aufgenommen und bittet Zeugen - insbesondere die beiden Jungen - sich mit dem Unfallkommissariat in Wuppertal unter der Telefonnummer 0202/284-0 in Verbindung zu setzen. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell