Wuppertal (ots) - Aus bislang unklarer Ursache kam es heute (09.03.2018), gegen 05.20 Uhr, zu einem Brand in der Souterrainwohnung eines Mehrfamilienhauses am Mastweg in Wuppertal-Cronenberg. Weil ein Rauchmelder auslöste, wurden Anwohner auf das Feuer aufmerksam und informierten die Feuerwehr. Diese barg einen schwerverletzten Mann (65 Jahre) aus der Wohnung, der jedoch trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen verstarb. Anschließend löschten die Einsatzkräfte den Brand. Die Anwohner konnten nach Beendigung der Löscharbeiten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Polizei beschlagnahmte die Brandwohnung und wird die Ermittlungen zur Brandursache und Schadenshöhe nächste Woche in Zusammenarbeit mit einem Sachverständigen fortsetzen. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell