Wuppertal (ots) - Ein unbekannter Täter hat am Dienstagabend (31.10.2017), gegen 23.30 Uhr, eine Frau in Wuppertal Elberfeld angesprochen und verfolgt. Er stieg in den gleichen Zug ein und verließ ihn an der gleichen Haltestelle in Oberbarmen. An der Pfeilstraße griff der Unbekannte die 33-Jährige an. Diese konnte einen Autofahrer anhalten und um Hilfe bitten. Als der Fahrer die Polizei informierte, schlug der Täter die Frau, entriss ihr eine Einkaufstasche und flüchtete über die Pfeilstraße in Richtung Heckinghauser Straße. Der Räuber war etwa 180 cm groß, von normaler Statur, hatte ein südländisches Äußeres und eine Glatze. Er war dunkel gekleidet und trug eine Kapuzenjacke. Die Polizei bittet Zeugen sich unter der Rufnummer 0202/284-0 zu melden. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell