Wuppertal (ots) - Am vergangenen Sonntag (24.06.2018), gegen 17.50 Uhr, kam es in Wuppertal - Elberfeld an der Bergstraße zu einer Streitigkeit, bei der ein Mann schwer verletzt wurde. Der 18-Jährige geriet aus noch ungeklärten Gründen in Streit mit seinem 23-jährigen Kontrahenten. Der zog ein Messer und verletzte den jungen Mann damit schwer. Einem Zeugen gelang es, den Täter zu vertreiben. Noch während die Polizei fahndete und den Tatort aufnahm, erschien der Messerstecher in einer Polizeiwache und stellte sich. Der Verletzte musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht werden. Die Kriminalpolizei muss jetzt die Hintergründe der Tat ermitteln. (sw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell