Wuppertal (ots) - Zwei Jugendliche beraubten gestern Nachmittag (11.07.2018), gegen 14.10 Uhr, einen 15-Jährigen an der Münzstraße in Wuppertal. Die beiden fragten ihr Opfer zunächst nach Bekannten aus. Als der Junge dann sein Handy herausholte, entriss ihm einer der Täter das Handy und der andere stieß ihn zu Boden. Daraufhin bot das Opfer den beiden Räubern Geld an, um sein Handy behalten zu dürfen. Die jungen Täter nahmen das Geld und gaben dem 15-Jährigen das Smartphone zurück. Danach flüchteten sie Richtung Nordbahntrasse. Ein Zeuge, der den Vorfall beobachtete, informierte die Polizei, die Fahndung verlief jedoch ergebnislos. Der Junge wurde nach der Anzeigenerstattung von seiner Mutter zur ärztlichen Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Er konnte die beiden Jugendlichen wie folgt beschreiben: etwa 16 bis 17 Jahre alt, dunkle Haare, vermutlich türkischer Herkunft. Einer war ca. 180 cm groß und dick. Er trug eine Jeans und eine schwarze Jacke mit weißen Streifen. Der andere war sportlich, hatte einen Bart am Hals und trug eine helle Jacke. Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0202/284-0 bei der Kripo zu melden. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell