Wuppertal (ots) - Bereits am Montag, den 20.11.2017, kam es in Wuppertal zu einer Unfallflucht, bei der eine Seniorin angefahren wurde. Die 91-jährige Frau meldete sich am Wochenende bei der Polizei und gab an, dass sie an besagtem Tag in einem Supermarkt an der Straße Am Ringelbusch einkaufen war. Gegen 15.00 Uhr verließ sie das Geschäft und ging hinter einem Auto her, das in der ersten Parkbucht neben der Eingangstür des Supermarktes stand. Der Fahrzeugführer fuhr rückwärts aus der Parklücke und stieß dabei mit dem Pkw gegen die ältere Dame. Der Mann stieg kurz aus, fuhr dann aber mit seiner Beifahrerin davon. Er war ca. 20 Jahre alt, hatte ein südländisches Äußeres und trug dunkle Kleidung. Die Beifahrerin war gleichaltrig, hatte blondes schulterlanges Haar und war bunt gekleidet. Bei dem Auto soll es sich um einen dunklen Kleinwagen mit Wuppertaler Kennzeichen gehandelt haben. Die verletzte Seniorin wurde vorsorglich zur ärztlichen Behandlung einem Krankenhaus zugeführt. Die Polizei sucht nun Zeugen. Hinweisgeber werden gebeten, sich beim Unfallkommissariat in Wuppertal unter der Telefonnummer 0202/284-0 zu melden. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell