Wuppertal (ots) - Am Samstag (11.11.2017), gegen 19.30 Uhr, versuchten unbekannte Täter einen jungen Mann in Wuppertal auf der Luisenstraße zu berauben. Der 25-Jährige ging die Treppen von der Luisenstraße zur Ottenbrucher Straße rauf, als ihn zwei Männer zu Boden brachten. Dort forderten sie seine Wertgegenstände. Um Ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, drohten sie mit einer Schusswaffe und schlugen ihm ins Gesicht. Als es ihrem Opfer gelang nach Hilfe zu rufen, liefen die Räuber ohne Beute davon. Eine Person ist circa 25-25 Jahre alt und dunkelhäutig. Er trug eine olivgrüne Winterjacke und einen schwarzen Schal. Der zweite Mann schien etwas älter zu sein. Er hatte eine breite Figur, kurz rasierte helle Haare und einen Drei-Tage-Bart. Er war bekleidet mit einer roten Sportjacke und einer schwarzen Hose. Zeugenhinweise zu der Straftat nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202/284-0 entgegen. (sw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell