Wuppertal (ots) - Am Samstag (17.03.2018), gegen 20.10 Uhr, kam es auf der Langerfelder Straße in Wuppertal zu einem Unfall. Ein Autofahrer stand unter Drogeneinfluss. Der 29-Jährige fuhr von einer Tankstelle mit seinem Nissan auf die Straße, als es zum Zusammenstoß mit dem Hyundai einer 22-Jährigen kam. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 7000 Euro. Der 29-Jährige konnte für sein Fahrzeug keinen Versicherungsschutz vorweisen und stand unter dem Einfluss von Drogen. Auf der Wache musste ihm eine Blutprobe und die Fahrerlaubnis abgenommen werden. (sw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell