Wuppertal (ots) - Heute (19.03.2018), gegen 00.02 Uhr, meldete der Inhaber einer Wohnung an der Straße Im Springen in Wuppertal den Brand seiner Wohnung. Dem 46-Jährigen gelang es nicht mehr das vermutlich von einer umgestürzten Kerze ausgegangene Feuer selbständig zu löschen. Alle Bewohner konnten von der Feuerwehr sicher ins Freie geleitet werden. Sie mussten sich bis zum Ende der Löscharbeiten in einem bereitgestellten Linienbus aufhalten. Der 46-Jährige musste mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Ermittlungen zur Schadenshöhe sind noch derzeit nicht abgeschlossen. (sw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell