Wuppertal (ots) - Gestern (20.03.2018), gegen 15.00 Uhr, kam es in einem Mehrfamilienhaus an der Dickmannstraße in Wuppertal zu einer starken Rauchentwicklung. Alle Bewohner konnten das Haus verlassen. Drei Kinder (2, 3, 4,), sowie drei Erwachsene (32, 36, 65) erlitten Rauchgasvergiftungen und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Der Rauch war im Keller entstanden. Brandursache könnte nach jetzigem Stand der Ermittlungen ein technischer Defekt gewesen sein. (sw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell