Gestern (14.12.2017), gegen 21.15 Uhr, kam es in Wuppertal an der Sonnborner Straße zum Brand eines Wohnhauses. Als eine Bewohnerin den Brand in ihrer Wohnung im Dachgeschoss bemerkte alarmierte sie die anderen Hausbewohner. Der Brand konnte von der Feuerwehr gelöscht werden. Es entstand hoher Sachschaden. Ursächlich für das Feuer könnte ein elektrisches Heizgerät gewesen sein. Zwei Personen mussten leicht verletzt vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Das Haus ist zurzeit unbewohnbar. Während der Löscharbeiten musste der Schwebebahnverkehr eingestellt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt. (sw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell