Wuppertal (ots) - Im Laufe des vergangenen Wochenendes nahm die Polizei in Wuppertal, Remscheid und Solingen vierzehn Einbrüche und Einbruchversuche auf.

In Wuppertal gelangten Einbrecher am 01.06.2018, zwischen 01.00 Uhr und 08.20 Uhr, in eine Gaststätte an der Schützenstraße und entwendeten Bargeld. An der Friedrichstraße drangen Straftäter in ein Geschäft zwischen dem 30.05.2018, 18.45 Uhr und dem 01.06.2018, 10.00 Uhr, ein und nahmen Uhren weg. Am 01.06.2018, zwischen 09.00 Uhr und 14.45 Uhr brachen Eindringlinge eine Wohnung an der Hufschmiedstraße ein. Sie stahlen Bargeld. An der Schuchardstraße öffneten Täter ein Geschäft am 02.06.2018, zwischen 03.28 Uhr und 03.30 Uhr. Die Ermittlungen zur Beute dauern an. In eine Wohnung brachen Diebe am 02.06.2018, zwischen 06.30 Uhr und 08.30 Uhr, an der Vogelsaue ein und entwendeten Bargeld. Zwischen dem 01.06.2018, 19.00 Uhr und dem 02.06.2018, brachen Unbekannte ein Büro an der Warndtstraße auf. Sie nahmen Bargeld und zwei Computer mit. Bei einem versuchten Einbruch blieb es bei einem Einfamilienhaus an der Straße Mollenkotten, zwischen dem 02.06.2018, 22.30 Uhr und dem 03.06.2018, 03.00 Uhr. Bei einem weiteren Versuch blieb es bei einer Wohnung an der Wolkenburg am 03.06.2018, zwischen 15.00 Uhr und 18.45 Uhr.

In Remscheid gelangten unbekannte Täter in eine Wohnung an der Stachelhauser Straße zwischen dem 02.06.2018, 16.00 Uhr und dem 03.06.2018, 09.00 Uhr. Gestohlen wurde Unterhaltungselektronik.

In Solingen öffneten Diebe ein Vereinsheim an der Dinghauser Straße zwischen dem 31.05.2018, 23.30 Uhr und dem 01.06.2018, 09.00 Uhr. Sie nahmen Bargeld und elektronische Gegenstände weg. An der Klemens-Horn-Straße wurde ein Kiosk zwischen dem 01.06.2018, 19.00 Uhr und dem 02.06.20085, 03.05 Uhr, zum Ziel von Einbrechern. Gestohlen wurden Bargeld und Zigaretten. Ebenfalls Bargeld nahmen Einbrecher aus einem Geschäft an der Emdenstraße zwischen dem 01.06.2018, 18.45 Uhr und dem 02.06.2018, 07.14 Uhr, weg. An der Kotter Straße stahlen Straftäter alkoholische Getränke aus einem Vereinsheim, zwischen dem 02.06.2018, 23.30 Uhr und dem 03.06.2018, 08.00 Uhr. Ein weiteres Vereinsheim brachen Täter am Josefstal zwischen dem 02.06.2018, 18.00 Uhr und dem 03.06.2018, 11.33 Uhr auf. Hier kam vermutlich Bargeld weg.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202 / 284 - 0 entgegen.

Schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen Sie sich von der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0202 / 284 - 1801 zum Thema Einbruchprävention beraten. (sw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell