Wuppertal (ots) - Solingen: In der Nacht zum gestrigen Donnerstag drangen unbekannte Täter in einen Kiosk an der Hildener Straße ein. Sie erbeuteten neben Zigaretten, Tabak und Rubbellosen auch die Technik der Überwachungsanlage. An der Schützenstraße brachen Eindringlinge in ein Büro ein, durchwühlten das Innere und stahlen ein Notebook. Am Argonner Weg gelangten Einbrecher in gleicher Nacht in eine Gaststätte, aus der sie Geld, eine Uhr und Schokolade mitnahmen. Außerdem bekritzelten sie die Wände mit Edding. Zwei Verdächtige nahm die Polizei gestern Abend, gegen 23.45 Uhr, an der Wittekindstraße fest. Einbrecher hatten dort versucht, in einen Gebäudekomplex einzudringen. Zeugen informierten die Polizei, die in der Nähe des Tatortes zwei Jugendliche (16 und 17 Jahre) festnahm. Zudem fanden die Beamten Einbruchswerkzeug und Handschuhe am Tatort und stellten die Gegenstände sicher. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Remscheid: An der Deusberger Straße gelangten Einbrecher in der Nacht zu gestern in ein Vereinsheim und klauten die Sparkästen mit Bargeld.

Wuppertal: Am Adalbert-Stifter-Weg brachen Unbekannte gestern im Tagesverlauf in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein, indem sie die Tür aufdrückten. Sie durchsuchten die Wohnung - was gestohlen wurde, muss noch ermittelt werden.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen. Riegel vor! - Schützen Sie sich vor Einbrechern! Unter der Rufnummer 0202/284-1801 können Sie sich einen Termin für eine Beratung zum Thema Einbruchschutz geben lassen. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell