In den nächsten Wochen bestimmen die Jecken das Treiben im Brauhaus: Los geht es am 25. Januar um 18 Uhr mit dem großen Prinzenpaartreffen. Über 30 Lieblichkeiten, Dreigestirne, Tollitäten und Karnevalsgesellschaften aus Nordrhein-Westfalen bieten den Besuchern des Brauhauses an diesem Abend wieder ein farbenfrohes Spektakel. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal in Folge statt und gehört mittlerweile zu einem der größten Prinzenpaartreffen in NRW.

Am Sonntag darauf, am 28. Januar, präsentiert die Ka.-Ge. Colmar von 1990e.V. den „5. Karnevalistischen Frühschoppen“. Es erwartet euch ein buntes Programm unter anderem mit Rainer Wahnwitz, bekannt als „De Fleech“, der Tanzgarde „Sparky Dancers“, der Düsseldorfer Tanzgarde TSC Rheinstars und den Melody Stars . Das alles unter der Schirmherrschaft unseres Prinzenpaares und des Kinderprinzenpaares. Für die musikalischen Highlights sorgt wie immer DJ Björn Wagner. Beginn: 11:15 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Am Donnerstag, den 8. Februar, übernehmen dann die Möhnen wieder das Regiment. Ab 11:11 Uhr herrscht an diesem Altweiber-Donnerstag im Brauhaus der Ausnahmezustand. Eine Karnevalssause bei super Stimmung und bester Laune. Es darf geflirtet, gelacht, gesungen und geschunkelt, was das Zeug hält. Die Party ist längst weit über die Stadtgrenzen hinaus Kult. Die Tickets kosten 10 Euro. Eintritt ab 18 Jahren!

Nach Altweiber geht es natürlich weiter: Das ganze Wochenende ist im Brauhaus bei fetziger Musik Party angesagt. Am Karnevals-Sonntag können alle Jecken bei der „Vor dem Zug – nach dem Zug“ Party sich in den Rosenmontag singen und bützen. Da simma dabei! Eintritt ab 18 Jahren.