Zum 5. Mal nahm das FOM-Team erfolgreich am Wuppertaler Schwebebahnlauf teil. Die Veranstaltung ist jedes Jahr ein Event und hat sich nicht nur unter den Studierenden und Professoren der FOM Hochschule Wuppertal fest etabliert. Unter dem Motto "Wer laufend denkt, bewegt sich." starteten am Sonntag, den 2. Juli, 22 Läufer*innen der Hochschule, darunter Studierende, Alumni, Dozenten und Mitarbeitende des Verwaltungsteams und meisterten die 5km lange Strecke. Insgesamt gingen 8.919 Teilnehmer an den Start und sorgten auch dieses Jahr, trotz des schlechten Wetters, für eine gelungene Veranstaltung. Bestätigt wird die Beliebtheit des Schwebebahnlaufs durch die jährlich wachsende Teilnehmerzahl. So meldeten sich im vergangenen Jahr 6.800 Teilnehmer an, von denen 6.100 die Strecke durch Wuppertal auf sich nahmen. 

Grafik: www.schwebebahn-lauf.de

Für alle Läufer gab es vorab verschiedene Strecken zur Wahl, so galt es 5km, 10km oder einen Halbmarathon zu bewältigen. Viele Unterstützer warteten im Regen am Streckenrand um ihre Teams und Freunde anzufeuern. Etliche Helfer versorgten die durstigen Läufer mit Getränken und auch für Sicherheit und erste Hilfe wurde gesorgt. Zum Glück verlief die gesamte Veranstaltung ohne größeren Verletzungen.

Nach dem Zieleinlauf am Wuppertaler Opernhaus versammelte sich das Team am FOM-Zelt im Läuferdorf und ließ die Veranstaltung bei kühlen Getränken und Snacks ausklingen. Und dabei stand fest, auch 2018 wird wieder laufend gedacht und sich bewegt.

Das beste Team der FOM Hochschule Wuppertal kam nach 1 Stunde und 1:30 Minuten mit Julia Wittnebel, Christian Steuerwald, Matthias Johannes Bauer ins Ziel. Die Sieger im 5km-Lauf: Herren

  • Fabian Bock - 15:26 Minuten
  • Stefan Ritte - 15:51 Minuten
  • Kai André Mehs - 16:13 Minuten

Damen

  • Katharina Aßbeck - 18:27 Minuten
  • Corinna Mertens - 19:18 Minuten
  • Birte Bannert - 19:46 Minuten

Firmen-Lauf

  • Joshua und Janis Adamek (Vorwerk) - 51:41 Minuten
  • Michael Fritschen, Carsten Heß und Julius Drees (St. Anna-Schule) - 51:42 Minuten
  • Kai André Mehs, Sascha Velten und Oliver Pütz (Hart-Härter-Cronenberger) - 51:58 Minuten

Die ganzen Ergebnisse findet ihr hier. Wer von Euch ist auch schon mitgelaufen?


Ein Studium an Deutschlands größter privater Hochschule

Ihr möchtet die Bankenkrise verstehen, wolltet schon immer wissen, was der Leverage-Effekt ist oder interessiert Euch für wirtschaftliche Zusammenhänge und Unternehmensführung? Im FOM Hochschulzentrum Wuppertal könnt Ihr Euch unverbindlich über alle angebotenen Bachelor- und Master-Studiengänge an Deutschlands größter privater Hochschule informieren. Das Studium erfolgt praktischerweise neben Eurem Job.

Hier erhaltet Ihr kostenloses Infomaterial! Antworten auf häufig gestellte Fragen bekommt Ihr in den FAQ.

Gerne hilft die persönliche Studienberatung:
Montags bis freitags von 8:00 bis 19:00 Uhr
Samstags von 7:30 bis 14:00 Uhr

Telefon: 0800 1 95 95 95 (gebührenfrei)
E-Mai: 


Das FOM Hochschulzentrum in Wuppertal
Kleine Klotzbahn 23
42105 Wuppertal
www.fom.de

Parkmöglichkeiten:
Zum Parken könnt Ihr die großen Einkaufspassagen „City Arkaden“ und „Rathaus-Galerie“ sowie die öffentlichen Parkplätze und Parkhäuser (P1 und P2) nutzen, die sich in der unmittelbaren Nähe des Hochschulzentrums befinden.