Viele Wuppertaler hatten seit Monaten gewartet - am 5. Mai 2018 wurde die neue A-Klasse bei Mercedes-Benz Wuppertal offiziell präsentiert. Die Wuppertaler Niederlassung an der Varresbeck hatte dazu drei Vorführwagen erhalten - auch ein umfangreich ausgestattetes AMG-Modell in strahlendem weiß. Bei sommerlichen Temperaturen bestaunten viele Wuppertaler die neue Einstiegsklasse mit viel Hightec aus der Oberklasse. Die neue A-Klasse wirkt noch einmal deutlich sportlicher, die Front aggressiver mit stromlinienförmigem Design. Obwohl das Auto flach und sportlich ist, erstaunte uns der sehr geräumige Innenraum welcher auch für einen 'Testsitzer' mit 1,90cm genügend Platz bot.

Neue A-Klasse gehorcht aufs Wort

Das neue und äußerst intelligente MBUX - Mercedes-Benz User Experience - konnten wir nur kurz testen: „Hey Mercedes“ – zwei Worte, und die neue A-Klasse gehorcht aufs Wort. "Mir ist warm" genügt und die A-Klasse regelt via Klimaanlage die Temperatur herunter. Natürlich lassen sich auch Radio und Navigation per Sprache steuern. Wer seine A-Klasse nicht alleine lassen möchte, der bleibt mit der Mercedes me-App verbunden. So teilt die App beispielsweise mit, wenn die A-Klasse von einem anderen Auto angerempelt wurde und gibt aktuelle Stauwarnungen aus.

F1-Rennsimulator und lokaler Kaffee

Nicht nur Kinder erfreuten sich an den aufgebauten Rennsimulatoren im Formel-1-Stil. Die zwei Silberpfeile parkte das Autohaus auf der oberen Etage - Fahrspaß mit VR-Brille. Lokale Snacks sowie Kaffee der noch recht jungen Wuppertaler Kaffe-Rösterei Kivamo rundeten die Veranstaltung ab.

Ihr möchtet die neue A-Klasse Probefahren oder Testen?

Das Mercedes-Benz Wuppertal Team steht Euch gerne zur Verfügung.