Statt größer wird die Auswahl in der Elberfelder City kleiner. Die Einzelhandelsgemeinschaft IG1 ist sicher, dass dafür der Stillstand beim geplanten Factory Outlet Center am Hauptbahnhof schuld ist. Denn es gibt schon wieder einen neuen Leerstand – in der Poststraße 4. Dort hat das gemeinsame Geschäft der zum dänischen Textileinzelhandelsunternehmen „Bestseller“ gehörenden Marken Jack & Jones und Vero Moda geschlossen. „Bestseller“ gehört mit einem Umsatz von 2,6 Milliarden Euro (Quelle: Wikipedia) zu den größten europäischen Bekleidungsunternehmen.

Die IG 1 meint, dass es sehr schwer sei, gerade Bekleidungsgeschäfte in der Innenstadt anzusiedeln, solange unklar sei, ob das FOC nun kommt oder nicht – und wenn doch mit welchen Geschäften. Niemand wolle schließlich riskieren, dass er später Konkurrenz durch ein viel günstigeres Geschäft mit ähnlichem Sortiment im FOC.