Caroline Lünenschloss heißt die neue Vorsitzende der Jungen Union Wuppertal. Darüber hinaus wählte die CDU-Nachwuchsorganisation auch den Restvorstand komplett neu. Die 24jährige ist bereits seit neun Jahren aktives Mitglied der Jungen Union und sieht sich selbst vor großen Aufgaben: „In den letzten Jahren ist die Junge Union politisch eher unauffällig geblieben, ich hätte mir mehr Beteiligung am politischen Geschehen in unserer schönen Stadt gewünscht. Wir haben als neuer Vorstand viele Ideen und werden in Zukunft wieder präsenter und fordernder auftreten." Man wolle junge Menschen wieder für Politik begeistern. Lünenschloss: "Wir wollen aus alten Mustern ausbrechen und gemeinsam mit unseren Partnern und Freunden für ein noch besseres Wuppertal einstehen.“

Ihr zur Seite stehen die Stellvertreter Benjamin Kolbe und Manuel Stöcker sowie der neue Geschäftsführer Tim Lachmann und Schatzmeister Dasdin Duman. Unterstützt wird das Team von den Beisitzern Faye Friedrichs, Janet Kinnert, Murat Köse, Dennis Richter, Sebastian Richter und Christian Schmidt.