Wie hoch waren Gewinn oder Verlust der Stadt Wuppertal bei dem umstrittenen ASS-Geschäft? Das wollte die Ratsfraktion der Linken im Stadtrat erfahren und hatte deshalb eine Große Anfrage gestellt. In der gestrigen Sitzung wurde darüber lange diskutiert.

Allerdings ohne eine konkrete Antwort. Stadtkämmerer Johannes Slawig äußerte sich dahingehend, dass Wuppertal damit nach seinen Berechnungen Gewinn gemacht habe. Nach Informationen der Linken gibt es auch eine andere Berechnung, wonach die Stadt Verlust gemacht habe. Der Antrag wurde nach langer Diskussion vertagt und an den Rechnungsprüfungsausschuss überwiesen.

Das Bochumer Sponsoring-Unternehmen ASS durfte in Wuppertal jahrelang günstig Autos anmelden und sollte im Gegenzug mit Wuppertal-Aufklebern werben.