Für Mittwoch (10. Januar) hat die IG Metall weitere Warnstreiks im Rahmen der laufenden Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie angekündigt. Bereits seit Montag (8. Januar) laufen bundesweit derartige Arbeitsniederlegungen. Bestreikt werden sollen diesmal auch etliche Betriebe in Wuppertal. Die Kundgebung dazu findet ab 10 Uhr vor dem Werkstor der Vorwerk Elektrowerke (Blombacher Bach 3) in Laaken statt.

In den vergangenen zwei Verhandlungsrunden wurde kein Ergebnis erzielt, das den Forderungen der IG Metall-Mitglieder entspricht. Die Gewerkschaft fordert unter anderem sechs Prozent mehr Geld und einen verbindlichen Anspruch für Beschäftigte, ihre Arbeitszeit bis zu zwei Jahre lang auf bis zu 28 Stunden in der Woche verkürzen zu können.